Category Archives for news

OFFOFF recommends: Kollektiv Bern

Kollektiv-Bern vereinigt kuratorische Initiativen aus Stadt und Kanton Bern. Kollektiv-Bern hat zum Ziel interessierte Aktive zu vernetzen, die Sichtbakeit der einzelnen Aktivitäten zu erhöhen, gemeinsame kulturpolitische Interessen zu wahren und gemeinsame Auftritte zu wagen. Kollektiv-Bern wurde am 08.10.2012 gegründet und … Continue reading

27. November 2012 by chri
Categories: news, OFFOFF recommends | Leave a comment

What`s ON/OFF!

Flyerwall: What`s ON/OFF! Swiss Art Spaces at Kunst 12 Zürich 8.11. – 12.11.2012

27. November 2012 by chri
Categories: news, OFFOFF recommends | Leave a comment

OFFOFF recommends: CHARTA 2016

Charta 2016 ist eine Initiative verschiedener kleiner Kunsträume in der Schweiz, die aufgrund der derzeitigen Förderpolitik der Eidgenossenschaft entstanden ist. Das Bundesamt für Kultur hob auf Ende 2011 die “Preise für innovative Kunsträume” auf. Damit entfällt nicht nur ein “prestigeträchtiger” … Continue reading

19. May 2012 by chri
Categories: news, OFFOFF recommends | Leave a comment

„Survivors Bastards“ – OFFOFFtalks

Podcast OFFOFF-talk 1. Mit Daniel Suter,  Johannes Lortz (Leitung & Moderation), Tim Zulauf,  Anabel Sarabi, Stefan Wagner   OFFOFF veranstaltet 2012 Talks, die sich an der Schnittstelle von Gesellschaft, Politik, Kunst, Theater und Ausstellungsformen bewegen. Zu verschiedenen Themen möchte OFFOFF … Continue reading

15. March 2012 by chri
Categories: news | Tags: , | Leave a comment

OFFOFF recommends: A Roland for an Oliver

Basels Projekträume sind zum ersten Mal auf einem Faltblatt vereint. «A Roland for an Oliver» stellt die nicht-kommerziellen Kunstorte der Stadt in kurzen Portraits vor und ermöglicht einen einfachen Überblick. Auf der Übersichtskarte im Faltblatt erfährt man, wie die Räume … Continue reading

07. March 2012 by chri
Categories: news, OFFOFF recommends | Leave a comment

OFFOFF recommends: From off to on / www.kunstwollen.ch

Podiumsdiskussion Donnerstag 8. März 2012, 19 Uhr www.kunstwollen.ch  präsentiert: From off to on. Der Off-Space als Kristallisationspunkt der Gegenwartskunst? Die spätestens um 1980 in der Schweiz lautgewordene, mitunter politisch motivierte Forderung nach neuen Räumen für die Kunst mündete in den ausgehenden … Continue reading

07. March 2012 by chri
Categories: news, OFFOFF recommends | Leave a comment

OFFOFF recommends: Die Schweiz im off: Helvetias alternative Kunsträume

Master Thesis MAE, Vertiefung ausstellen & vermitteln, BaBerger Die Kunstszene ruft: „off“ existiert nicht mehr, das Ablaufdatum ist erreicht. Offspaces werden früher oder später zu Galerien, um überleben zu können. Ich halte dagegen: Alternative Kunsträume haben als Plattformen für Experimente … Continue reading

07. March 2012 by chri
Categories: news, OFFOFF recommends | Leave a comment

HÄNDE HOCH: Das OFFOFF-Manifest

1. HÄNDE HOCH 2. OFFOFF WILL 1 MILLION (KULTURMILLIONEN STATT KULTURPROZENTE!) 3. IN KLEINEN SCHEINEN & PRO JAHR 4. DIE MILLION WIRD VON OFFOFF AUF 80 UNABHÄNGIGE KUNSTRÄUME IN DER SCHWEIZ VERTEILT (JE 10.000 SFR/JAHR AUF EWIG) 5. DIE MACHEN … Continue reading

07. March 2012 by chri
Categories: news | Tags: | Leave a comment

Stellungnahme Botschaft zur Förderung der Kultur

Bundesamt für Kultur Hallwylstrasse 15 3003 Bern / 23. November 2010 Sehr geehrte Damen und Herren Offoff ist das Netzwerk zur Förderung unabhängiger Kunsträume und kuratorischer Initiativen in der Schweiz. Mit Bedauern haben wir festgestellt, dass in der Botschaft zur … Continue reading

07. March 2012 by chri
Categories: news | Tags: | Leave a comment

Off – Spaces! Wie wichtig sind unabhängige Kunsträume? Podiumsdiskussion im FotoK, Wien

“Off Spaces, Off Galerien, unabhängige Kunsträume und Initiativen sind inzwischen ein fester Bestandteil der Kunstszene. Vor allem für junge KünstlerInnen eröffnet sich dadurch die Möglichkeit die Veröffentlichung ihrer Arbeit selbst in die Hand zu nehmen, zu experimentieren und Raumkonzepte zu … Continue reading

02. March 2012 by admin
Categories: news | Tags: | Leave a comment

← Older posts

Newer posts →